Sun | 10.09.2017
bis
Fri | 24.11.2017 | 200 Jahre Orchesterkultur Bad Elster


Königliches Kurhaus
Bad Elster

Badekapelle
  • Kein Abonnementkein Abo
  • Kein Open-Airkein Open-Air

200 Jahre Orchesterkultur Bad Elster

Jubiläumsausstellung

200 Jahre Orchestertradition Bad Elster! Nach der Entdeckung von Heilquellen in Bad Elster ließ der Gerichtsdirektor Karl Staudinger im Jahre 1817 seinen Freund, den Musiker Johann Christoph Hilf, ein Orchester zusammenstellen. Hilfs Sohn Christoph Wolfgang war Konzertmeister des Leipziger Gewandhausorchesters und Solist unter Felix Mendelssohn Bartholdy sowie ein von Kollegen wie Schumann, Spohr und Marschner geschätzter Musiker, als Elster im Jahre 1848 Königlich-Sächsisches Staatsbad wurde. Unter seiner Leitung avancierte das aus 36 Musikern bestehende Orchester schließlich zur berühmten »Königlichen Badekapelle«, die vor allem mit einer großen Repertoirevielfalt die internationalen Gäste des Weltbades begeisterte. Vor 25 Jahren wurde in dieser Tradition die Chursächsische Philharmonie gegründet, der heute als wichtigster Kulturdienstleister in der Region der Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach auch als musikalischer Botschafter der Musik- und Bäderregion fungiert. Vor diesem Hintergrund gibt diese Jubiläumsausstellung in Fotos und historischen Dokumenten besondere Einblicke die Orchestergeschichte(n) verschiedenster Epochen Bad Elster. Denn egal ob Königlich-Sächsisches Staatsbad, heilende Lazarett-Stadt, gesundes »Bad der Werktätigen«,  Sächsisches Staatsbad oder Kultur- und Festspielstadt: In Bad Elster ist die »Quelle der Musik« schon immer ein Heilmittel …

Adresse:

Königliches Kurhaus
Badstr. 25
08645 Bad Elster
GoogleMaps

Infos & Tickets:

Tel.: +49 (0) 37437 · 53 900
touristinfo@badelster.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 - 17.00 Uhr
(sowie zu den Veranstaltungen)