• Gebäude KunstWandelhalle

Die KunstWandelhalle Bad Elster

Architekturerlebnis im historischen Kurpark


Bildende Kunst hat in Bad Elster eine lange Tradition. Nachdem die ab Mitte des 19. Jahrhunderts geschaffenen »Wandelanlagen« den gesteigerten Ansprüchen nicht mehr genügt haben, wurde 1928/1929 vom Sächsischen Hochbauamt (Architekten Dr. Kramer und Dutzmann) die beheizbare, lichtdurchflutete »neue Wandelhalle« im Bauhausstil aus Postelwitzer Elbsandstein mit einem Zierbrunnen auf dem Vorplatz errichtet, die seitdem zum bedeutenden Forum für Bildende Kunst avancierte.


Die rechts und links des Zierbrunnens aufgestellten Skulpturen »Mutter mit Kindern« und »Mann mit Hund« wurden 1938 von Paul Berger (*1899 in Zwickau/ †1949 in Dresden) geschaffen. Im linken Seitenflügel (ehemalige »Salzquelle«) befindet sich das im April 2009 neu eröffnete Sächsische Bademuseum Bad Elster. Im rechten Seitenflügel der KunstWandelhalle befindet sich der Quellenausschank der ältesten genutzten Quelle Bad Elsters, der bereits 1669 entdeckten »Moritzquelle« sowie zwei Plastiken des Bildhauers und Architekten Arno Breker (*1900 in Elberfeld / †1991 in Düsseldorf).

Im Mittelteil werden ganzjährig neben unterschiedlichen Konzerten wechselnde Kunstausstellungen verschiedener Genres durchgeführt. Dabei möchte der Kunstverein Bad Elster e.V. als Partner der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH besonders den künstlerisch-professionellen Nachwuchs Mitteldeutschlands fördern. Daher finden in der Reihe »JUNGES PODIUM« Ausstellungen und Konzerte in enger Kooperation mit den sächsischen Kunst- und Musikhochschulen statt.

Die regelmäßigen Wechselausstellungen in der KunstWandelhalle sollen vor allem kurzweilig Vergangenheit und Zukunft sowie Tradition und Zeitgeist verbinden. Dabei sollen regionale sowie überregionale Künstler den KunstRaum Bad Elster neu beleben und die historische Tradition aufrechterhalten.

Bildergalerie

  • KunstWandelhalle mit Blick auf das  Sächsisches Bademuseum
  • Blick vom historischen Kurpark zur verschneiten KunstWandelhalle
  • Winterliche Impression
  • Die KunstWandelhalle wird vor allem als Ausstellungs- und Konzertraum genutzt. Erleben Sie Kunst- und Konzertgenuss zugleich.
  • Jährlich wechselnde Kunstausstellungen für Groß und Klein!
  • Der Frühling ist da! Blick vom historischen Kurpark zur KunstWandelhalle.