So | 11.09.2022
bis
So | 27.11.2022 | Hätte der Himmel ein Geländer ...


KunstWandelhalle
Bad Elster

©Katja Wild
  • Kein Abonnementkein Abo
  • Kein Open-Airkein Open-Air

Hätte der Himmel ein Geländer ...

Gemeinschaftsausstellung thüringischer Künstler

»HÄTTE DER HIMMEL EIN GELÄNDER, WÄRE ER EIN BALKON«

Anlässlich der 22. Chursächsischen Festspiele präsentieren wir in einer Gemeinschaftsausstellung ausgewählte Arbeiten von vier Künstlern aus Thüringen in der KunstWandelhalle. Dabei wird Malerei, Skulptur und Grafik von Reiner Ende, Sabine und Friedrich Rittweger und Walter Sachs zu sehen sein, die gemeinsam in der ehemaligen Künstlergruppe D.206-DIE THÜRINGER SEZESSION gewirkt haben. Im Besonderen gedenken wir mit dieser Ausstellung des viel zu früh verstorbenen Künstlers und Freundes Reiner Ende, von dem wir uns ein passendes Zitat als Titel für die kleine Werkschau ausgesucht haben. Die Zeichnungen, des auch als Leiter des Kunsthofs Friedrichsrode bekannten Künstlers, zeigen mit Humor, Wärme und herzlicher Freundlichkeit, dass es, trotz all der aktuellen Katastrophen, für ein Verzagen viel zu früh ist, auch wenn von hohen Balkonen meist nur der Zeitgeist grüßt, der Themen verhandelt, viel von neuen Narrativen spricht und sich in sehr beliebige Währungen umrechnen lässt. Weitere Erklärungen sollen nicht gegeben werden, diese ergeben sich beim Anschauen der Werke, oder auch nicht … Bitte schauen Sie selbst!

Adresse:

KunstWandelhalle
Badstr. 6
08645 Bad Elster
GoogleMaps

Infos & Tickets:

Tel.: +49 (0) 37437 · 53 900
touristinfo@badelster.de

Öffnungszeiten:

Mi: 14:00-17:30
Do: 14:00-17:30
Fr: 14:00-17:30
Sa: 14:00-17:30
So: 14:00-17:30
(sowie zu den Veranstaltungen)